Schwimmen

Berlinerin Schulte gewinnt bei WM die Silbermedaille

Die blinde Sportlerin Daniela Schulte vom Paralympischen Sport Club Berlin hat bei der WM der Behinderten ihre vierte Medaille gewonnen. In Glasgow wurde die 32-Jährige über 200 Meter Lagen in der Startklasse SM 11 in 2:52,57 Minuten Zweite. Zuvor hatte Schulte bereits Silber über 100 Meter Rücken sowie 100 Meter Freistil geholt und sich außerdem den Titel über 400 Meter Freistil gesichert.