Formel 1

Vater des verunglückten Bianchi verliert die Hoffnung

Der Zustand des am 5. Oktober 2014 in Japan schwer verunglückten Franzosen Jules Bianchi (Frankreich) gibt dessen Familie wenig Anlass zum Optimismus. „Eigentlich muss ein Fortschritt in den ersten sechs Monaten zu verzeichnen sein. Jetzt sind es neun Monate, und Jules ist nicht aufgewacht und macht keine signifikanten Fortschritte“, sagte Bianchis Vater Philippe France Info. Bianchi, 25, liegt noch immer im Koma.