Le Havre –

Tour-Spitzenreiter Martin scheidet nach Schlüsselbeinbruch aus

Le Havre –. Nach zwei Tagen im Gelben Trikot muss Tony Martin, 30, die Tour de France vorzeitig beenden. Der Radprofi stürzte auf der sechsten Etappe nach einem Fahrfehler rund 1000 Meter vor dem Ziel und brach sich dabei das Schlüsselbein. Zwar schleppte sich Martin noch ins Ziel, eine Röntgenuntersuchung bestätigte danach all seine Befürchtungen. Der offene Bruch musste sofort operiert werden, Martin wurde dafür nach Hamburg geflogen. „Bis zum Etappensieg war die Tour schon eine Achterbahn der Gefühle. Doch das setzt dem Ganzen nun eine Krone auf“, sagte Martin beim Abflug.