Volleyball

De Marchi bleibt in Berlin, Talent Schott kehrt zurück

Vizemeister Berlin Volleys hat den Vertrag mit Außenangreifer Francesco de Marchi um ein Jahr bis 2016 verlängert. Zudem kehrt der in der vorigen Saison an den CV Mitteldeutschland ausgeliehene Ruben Schott zum Hauptstadtklub zurück. Somit hat der neue Volleys-Trainer Roberto Serniotti mit Robert Kromm, Paul Lotman sowie de Marchi und Schott die Wahl zwischen vier Außenangreifern.