Futiklub

Wie viele Werksklubs kann sich die Bundesliga leisten?

Traditionell gelten Werksvereine wie Wolfsburg oder Hoffenheim als nicht sonderlich glamourös. Nicht nur Fans führen eine erbitterte Diskussion, ob die Bundesliga nicht besser ohne diese Klubs führe.

Wie viele Werksklubs kann sich die Bundesliga leisten? Diese Frage wird im Futiklub diskutiert.

Video: BMO
Beschreibung anzeigen

Hoffenheim steht auf einem Abstiegsplatz, Wolfsburg trudelt, nur Bayer 04 Leverkusen macht derzeit in der Liga eine gute Figur.

Alle drei Mannschaften eint, dass sie mächtige Investoren im Hintergrund haben, wie Bayer in Leverkusen oder VW in Wolfsburg.

Traditionell gelten diese „Werksvereine“ nicht als sonderlich glamourös – und nicht nur Fans führen eine erbitterte Diskussion, ob die Bundesliga zum 50. Jubiläum kommende Saison nicht besser ohne diese Klubs führe. Da darf der Futiklub natürlich nicht fehlen.

Am Tisch diskutieren:

Joe Schmeichel a.k.a Philip Cassier (Berliner Morgenpost)

Florian Haupt (Welt am Sonntag)

Stefan Osterhaus (taz-Leibesübungen)

Martin Henkel (Berliner Zeitung)