Eishockey

Die Eisbären Berlin gewinnen gegen Düsseldorf mit 2:0

Bann gebrochen: Im dritten Spiel glückt den Berliner Eisbären der erste Saisonsieg. Die Treffer erzielten Braun und Busch.

Foto: Matthias Kern / Bongarts/Getty Images

Der Bann ist gebrochen: Dem Meister Eisbären Berlin ist im dritten Spiel der erste Saisonsieg geglückt. Am Freitagabend bezwangen die Berliner in der Deutschen Eishockey-Liga die Düsseldorfer EG mit 2:0 (1:0, 1:0, 0:0).

Die Treffer für den Titelverteidiger erzielten vor 13.900 Zuschauern in der heimischen Arena am Ostbahnhof Laurin Braun (9. Minute) und Florian Busch (29.).

Die Eisbären waren über weite Strecken das dominierende Team. Jedoch ließen die Gastgeber, bei denen Verteidiger James Sharrow eine Matchstrafe erhielt, viele Chancen ungenutzt verstreichen, so dass trotz der optischen Überlegenheit der erste Saisonerfolg bis zum Schluss am seidenen Faden hing.