Fussball

Dopingfahnder beim FC Barcelona

Bei einem Überraschungsbesuch auf dem Trainingsgelände haben Kontrolleure der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gleich bei zehn Profis von Champions-League-Sieger FC Barcelona Dopingproben genommen. Dies bestätigte der Klub, der von einem „völlig überraschenden“ Besuch sprach. Zu den zehn Spielern, die Urinproben abgeben mussten, gehörte jedoch keiner der drei Superstars Lionel Messi, Andres Iniesta und Xavi. Kontrolliert wurden anderem Carles Puyol, Pique, Dani Alves, Eric Abidal und Torhüter Victor Valdes.