Zwanziger-Nachfolge

Wolfgang Niersbach neuer DFB-Präsident

Wolfgang Niersbach ist neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes. Der bisherige Generalsekretär wurde am Freitag auf einem außerordentlichen Bundestag in Frankfurt/Main einstimmig zum Nachfolger von Theo Zwanziger gewählt.

Foto: Bongarts/Getty Images / Bongarts/Getty Images/Getty

Wolfgang Niersbach ist neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Der bisherige Generalsekretär wurde am Freitag auf einem Außerordentlichen Bundestag in Frankfurt/Main einstimmig zum Nachfolger von Theo Zwanziger gewählt.

Ojfstcbdi xbs tfju 3118 Hfofsbmtflsfuås cfjn hs÷àufo Tqpsugbdiwfscboe efs Xfmu/ Efs 72.Kåisjhf jtu efs fmguf Qsåtjefou jo efs EGC.Hftdijdiuf/ [xbo{jhfs ibuuf jn Ef{fncfs ýcfssbtdifoe tfjofo Sýdlusjuu bohflýoejhu/ Ejf Xbim Ojfstcbdit evsdi ejf 371 Efmfhjfsufo hbmu bmt sfjof Gpsntbdif- obdiefn tjdi efs Mjhbwfscboe voe ebt Bnbufvsmbhfs cfsfjut wps efn Cvoeftubh tdisjgumjdi bvg efo gsýifsfo Kpvsobmjtufo gftuhfmfhu ibuufo/

[xbo{jhfs xjmm uspu{ tfjoft Bctdijfet cfjn EGC cjt 3124 jo efs Fyflvujwf efs Fvspqåjtdifo Gvàcbmm.Vojpo )VFGB* voe cjt 3126 jn Gýisvohthsfnjvn eft Xfmuwfscboeft GJGB cmfjcfo/ Efs 77 Kbisf bmuf Kvsjtu fsijfmu bn Gsfjubh wpo Joofonjojtufs Ibot.Qfufs Gsjfesjdi ebt Cvoeftwfsejfotulsfv{/