Fussball

Ehemaliger Chelsea-Spieler Ntuka ermordet

Der frühere südafrikanische Nationalspieler Jeffrey Ntuka ist tot.

Laut Polizeiangaben wurde der 26 Jahre alte Verteidiger in den frühen Morgenstunden am Samstag (Ortszeit) in einem Nachtclub im südafrikanischen Kroonstad erstochen. Ntuka lief fünfmal für die Nationalmannschaft Südafrikas auf. In dieser Saison war er vereinslos, nachdem der Vertrag mit seinem Heimatklub Supersport United in der vergangenen Spielzeit ausgelaufen war. Ntuka hatte von 2003 bis 2009 beim englischen Spitzenklub FC Chelsea unter Vertrag gestanden.