Torjäger

Leverkusen will Berbatov von ManU zurückholen

Bis Sommer 2006 stürmte Dimitar Berbatov für Bayer Leverkusen. Der Bundesligist arbeitet jetzt offenbar an einer Rückhol-Aktion.

Foto: Getty Images / Getty Images/Getty

Fußball-Bundesligist will möglicherweise seinen ehemaligen Torjäger Dimitar Berbatow vom englischen Meister Manchester United zurück an den Rhein lotsen.

„Es ist mehr als ein Gerücht. Leverkusen hat die Idee, Berbatow zu holen. Es gibt Kontakt, aber noch nichts Konkretes. Alles hängt von ManUs Plänen ab“, sagte Ivan Dobrinow von Berbatows Beratungsagentur CSKA-AS-23 der "Bild"-Zeitung.

Berbatows Vertrag in Manchester läuft am Saisonende aus. "Bild"-Informationen zufolge muss der Klub bis zum 1. Januar über seine Option auf eine Verlängerung bis 2013 entscheiden. Ansonsten wäre der Bulgare, der von 2001 bis 2006 für Leverkusen spielte und in 154 Spielen 69 Tore für die Rheinländer erzielte, im Sommer ablösefrei.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag war Berbatov, der unter Trainer Sir Alex Ferguson oft nur Ersatz ist, beim 5:0-Sieg gegen Wigan Athletic mit drei Toren ManUs Matchwinner .

Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser spielt den Kontakt zum einstigen Publikumsliebling derzeit noch herunter. „Ich würde sagen, dass der Kontakt zum Spieler freundschaftlich ist. Aber konkret gibt es sicher momentan nichts“, sagte Holzhäuser.

In eigener Sache: Neu auf der iPad-App der „Welt“ – eine umfangreiche Sportdatenbank