Ringen

Eklat nach Abstieg – Verband erstattet Anzeige

Der TSV Musberg bleibt weiterhin in der Bundesliga der Ringer.

Am späten Freitagabend gewannen die Musberger in eigener Halle den Rückkampf um den Verbleib in der Liga 23:15 gegen den SV Untergriesbach. Die Musberger hatten bereits den Hinkampf am Samstag mit in Untergriesbach 36:0 gewonnen.

Unterdessen hat Deutsche Ringer-Bund (DRB) vor dem Rechtsausschuss des Verbandes Anzeige gegen Untergriesbach erstattet. DRB-Vizepräsident Karl Rothmer geht davon aus, dass die Untergriesbacher die hohe Niederlage im Hinkampf vorsätzlich herbeigeführt haben und so den Wettbewerb verzerrt haben.