Boxen

Huck fordert Powetkin im Schwergewicht heraus

Bei seinem Debüt im Schwergewicht fordert Box-Weltmeister Marco Huck den WBA-Champion Alexander Powetkin heraus.

„Huck hat heute den Vertrag unterschrieben, Powetkin hat sein Einverständnis gegeben", bestätigte ein Sprecher des Berliner Sauerland-Boxstalls am Freitagabend und erklärte den Fight zwischen den beiden Stallgefährten damit für perfekt. Das mit Spannung erwartete Duell findet am 25. Februar 2012 in der Stuttgarter Porsche-Arena statt und wird von der ARD übertragen.

Nach Angaben des Sprechers muss Huck nicht wie üblich seinen im August 2009 gewonnenen WBO-WM-Titel im Cruisergewicht niederlegen. Der Schützling von Coach Ulli Wegner könne nach dem Kampf gegen den russischen Weltmeister entscheiden, ob er im Schwergewicht bleiben oder in seine angestammte Gewichtsklasse zurückkehren möchte.

Der gebürtige Serbe hatte Powetkin nach dessen WM-Sieg am 4. Dezember in Helsinki herausgefordert und seine Wechselabsichten in die Königsklasse bekräftigt. Powetkin hatte Cedric Boswell (USA) in der achten Runde durch K.o. besiegt und erstmals seinen WM-Titel der WBA verteidigt.