Fussball

Augsburgs Kapitän Möhrle wechselt zu Energie Cottbus

Der FC Energie Cottbus hat auf seine Verletzungssorgen in der Abwehr reagiert und Kapitän Uwe Möhrle vom Bundesligisten FC Augsburg mit Beginn des neuen Jahres verpflichtet.

Der 32-Jährige erhält bei dem Zweitligisten aus der Lausitz einen Vertrag bis Juni 2014. Das teilten die Cottbuser am Sonntag vor dem Zweitliga-Heimspiel gegen den MSV Duisburg mit. Wie sein künftiger Ex-Club Augsburg erklärte, beinhaltet der neue Vertrag auch noch eine weitergehende berufliche Absicherung.

„Dieser Schritt ist nicht leicht für meine Familie und mich, weil wir uns beim FCA und in Augsburg sehr wohl fühlen", sagte Möhrle in einer Mitteilung des Erstligisten. Mit Blick auf die begrenzte Zeit, die einem als Profifußballer bleibe, „haben wir uns für die langfristige berufliche Absicherung entschieden", sagte Möhrle.

Er absolvierte 123 Bundesligaspiele und 122 Partien in der 2. Liga. Möhrle stand bei Hansa Rostock, dem MSV Duisburg, dem VfL Wolfsburg und Augsburg unter Vertrag.

Mit seiner Verpflichtung wollen die Lausitzer die Ausfälle der Innenverteidiger Markus Brzenska und Christopher Schorch versuchen zu kompensieren. Möhrle soll erstmals beim Vorbereitungsstart auf die Rückrunde am 9. Januar 2012 mit der Energie-Mannschaft trainieren.