Bayer Leverkusen

Renato Augusto fällt wochenlang aus

Wegen eines „Schmerzsyndroms" lässt sich der Brasilianer in seiner Heimat behandeln.

Bayer 04 Leverkusen muss in den nächsten Wochen auf den brasilianischen Spielmacher Renato Augusto verzichten. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Montag mit. Der 23-Jährige wird sich nach Absprache mit den Bayer-Medizinern voraussichtlich im Lauf dieser Woche in Rio de Janeiro wegen eines „Schmerzsyndroms“ von Brasiliens Nationalmannschaftsarzt José Luiz Runco operieren lassen.

Der offensive Mittelfeldspieler hat seit einiger Zeit Probleme im Bereich der Kniescheibe. Eine Arthroskopie soll Besserung bringen. Nach der Rückkehr aus Brasilien wird Renato Augusto seine Reha im Trainingszentrum der Leverkusener BayArena durchführen.

( dpa )