Motorrad

Rennstrecke wird nach totem Piloten benannt

Die Rennstrecke im italienischen Misano wird zukünftig den Namen des verunglückten Motorrad-Piloten Marco Simoncelli tragen.

Die Rennstrecke im italienischen Misano wird zukünftig den Namen des verunglückten Motorrad-Piloten Marco Simoncelli tragen. Dies beschloss der Aufsichtsrat der Gesellschaft „Santa Monica Spa“, die die Rennstrecke verwaltet. „Dieser Beschluss wurde zu Ehren des Piloten und seiner Familie sowie für die vielen Fans getroffen, die den Mut und die Menschlichkeit Simoncellis bewunderten“, sagte Präsident Luca Colaiacovo.

Efs 35.kåisjhf Tjnpodfmmj- 361.ddn.Xfmunfjtufs wpo 3119- xbs cfjn Hspàfo Qsfjt wpo Nbmbztjb bn 34/ Plupcfs u÷emjdi wfsvohmýdlu/