Fussball

Frings trainiert mit der A-Jugend

Ex-Nationalspieler Torsten Frings wird bei Werder Bremen verabschiedet und soll bei der A-Jugend trainieren

Torsten Frings wird beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen am Samstag vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln offiziell verabschiedet und trainiert in den kommenden Wochen mit der A-Jugend. Das bestätigte am Freitag Clubchef Klaus Allofs. „Es gab keinen Zoff“, sagte Allofs und reagierte damit auf entsprechende Medienberichte. „Das war eine einvernehmliche Lösung“, betonte er.

Frings hatte im Sommer keinen neuen Vertrag bei Werder erhalten und spielt inzwischen in Toronto. Der ehemalige Nationalspieler will bei seinem früheren Club trainieren, um sich fit zu halten. Für seinen neuen Verein in Kanada ist die Saison bereits beendet. „Torsten wollte nicht jeden Tag mittrainieren“, erklärte Allofs: „Dazu ist es eine Art Praktikum für seine zukünftige Trainerarbeit.“ Coach der U19 ist Mirko Votava.

Frings, der seine Werder-Laufbahn im Sommer nicht ganz freiwillig und nach langem Hin und Her beendet hatte, besitzt noch keinen Anschlussvertrag für die Zeit nach der aktiven Karriere. Allofs betonte aber noch einmal die Möglichkeit eines späteren Engagements in Bremen: „Er hat die Möglichkeit, bei uns den Trainerberuf von der Pike auf zu lernen.“