Baseball

Texas Rangers zum zweiten Mal in Folge im Finale

Ab 19. Oktober geht es um den Titel in der MLB. Dirk Nowitzki drückt den Texanern die Daumen.

Die Texas Rangers haben zum zweiten Mal in Folge die World Series der nordamerikanischen Major League Baseball (MLB) erreicht. Die Rangers setzten sich in der Best-of-seven-Serie mit 4:2 gegen die Detroit Tigers durch. Das sechste Spiel der Finalpartie der American League gewann das Team aus Arlington am Samstagabend (Ortszeit) 15:5.

Der deutsche NBA-Champion Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks verfolgte das Spiel live im Rangers Ballpark und teilte nach dem Erfolg via Twitter mit: „Es hat wirklich Spaß gemacht, zuzuschauen, die Atmosphäre war fantastisch. Jetzt noch vier Siege...“

Der Gegner der Texaner wurde am Sonntag zwischen den St. Louis Cardinals und den Milwaukee Brewers ermittelt. Der zehnmalige World-Series-Sieger aus St. Louis führte in der Serie mit 3:2.

Die 107. Auflage der World Series wird ebenfalls im Modus best of seven ausgetragen und beginnt am 19. Oktober. Heimrecht haben zunächst die Cardinals oder die Brewers.