VfB Stuttgart

Nationalspieler Träsch wechselt nach Wolfsburg

Er hatte ein Vertragverlängerung des VfB Stuttgart abgelehnt: Nationalspieler Christian Träsch spielt zukünftig für den VfL Wolfsburg.

Foto: picture alliance / dpa / picture alliance / dpa/dpa

Fußball-Nationalspieler Christian Träsch wechselt vom Bundesligisten VfB Stuttgart zum Liga-Rivalen VfL Wolfsburg. Dies bestätigte VfB-Sportdirektor Fredi Bobic am Samstag auf der Webseite des Vereins. „Wir sind uns mit dem VfL Wolfsburg über einen Wechsel von Christian einig geworden. Er wird nun zur sportärztlichen Untersuchung nach Wolfsburg reisen und vorbehaltlich dessen dort einen Vertrag unterschreiben. Wir wünschen Christian für die Zukunft alles Gute“, sagte Bobic.

Während sich die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia aus dem österreichischen Trainingslager auf den Weg nach Aalen machte, trat Träsch diese Reise nicht mehr mit an. In Aalen musste der VfB einen Dämpfer in seiner Vorbereitung auf die nächste Saison hinnehmen: Die Schwaben verloren am Samstag 1:2 im Testspiel gegen den englischen Zweitligisten Nottingham Forest.

Defensiv-Allrounder Träsch, der 2007 von 1860 München gekommen war, absolvierte beim VfB Stuttgart 83 Liga-Spiele und erzielte dabei fünf Treffer.