Fussball

Spielmacher Skjelbred steht dem HSV schon Anfang August zur Verfügung

Der Bundesligist Hamburger SV und Rosenborg Trondheim haben sich auf einen sofortigen Wechsel von Per Skjelbred nach Hamburg geeinigt.

„Er wird voraussichtlich am 3. oder 4. August zu uns kommen", sagte Sportchef Frank Arnesen. Ausschlaggebend sei dafür, wann Rosenborg das nächste Spiel in der Champions-League-Qualifikation bestreiten wird.

Der Norweger hatte bislang einen Vertrag ab dem 1. Januar 2012 bis zum 30. Juni 2015 beim HSV unterschrieben. Seine Ablösesumme soll bei rund 450 000 Euro liegen. Trondheim hat nun aber einen Nachfolger für den 24 Jahre alten Nationalspieler gefunden. Damit war der Weg frei für einen sofortigen Wechsel.

Unterdessen wurde bekannt, dass der norddeutsche DFB-Pokal-Schlager VfB Oldenburg gegen den Hamburger SV ausverkauft ist. Für das Erstrundenspiel am 30. Juli zwischen dem Fußball-Fünftligisten und dem Bundesligisten aus Hamburg gebe es keine Karten mehr, teilte der ehemalige Zweitligist aus Oldenburg am Freitag mit. Das Marschwegstadion hat ein Fassungsvermögen von 15.000 Plätzen.