Tennis

Lisicki macht Riesensatz in der Weltrangliste

Wimbledon-Halbfinalistin Sabine Lisicki hat sich in der WTA-Weltrangliste um 35 Positionen auf Platz 27 verbessert.

Wimbledon-Halbfinalistin Sabine Lisicki ist in der Tennis-Weltrangliste 35 Plätze nach oben geklettert. Die Berlinerin verbesserte sich in dem am Montag veröffentlichten Ranking vom 62. auf den 27. Platz. Damit stehen nun drei Damen des Deutschen Tennis Bundes (DTB) unter den Top 30. Julia Görges bleibt auf Rang 16., Andrea Petkovic stieg vom 13. auf den elften Platz.

Die deutschen Herren dagegen enttäuschten in Wimbledon – was sich auch in der Weltrangliste niederschlägt. Der beste Deutsche, Florian Mayer, rutschte vor dem Daviscup-Viertelfinale gegen Frankreich vom 18. auf den 20. Platz ab. Philipp Kohlschreiber verlor drei Plätze und liegt derzeit auf dem 42. Rang.