Boxen

Moskau bietet 10 Millionen Dollar für Klitschko-WM

Die Stadtväter von Russlands Hauptstadt Moskau haben für die Ausrichtung des Vereinigungskampfes im Schwergewicht zwischen IBF-/WBO-Weltmeister Wladimir Klitschko und WBA-Champion David Haye zehn Millionen Dollar geboten. Der Megafight soll am 25. Juni oder 2. Juli stattfinden. Um die Austragung bewerben sich auch die Vereinigten Arabischen Emirate, Südafrika, Monaco, Schweiz, die USA und die Fußballarenen in Gelsenkirchen, Düsseldorf und Frankfurt.