Biathlon

Deutsche Männer gewinnen EM Gold in Ridnaun

Die deutschen Biathleten haben am Donnerstag bei den EM im Südtiroler Ridnaun den Titel im Staffelrennen über 4 x 7,5 Kilometer gewonnen.

Das Quartett Robin Kiel (Frankenhain), Benedikt Doll (Breitnau), der dreimal in die Strafrunde musste, Florian Graf (Eppenschlag) und Erik Lesser (Frankenhain) verwies Russland um 6,7 Sekunden auf den zweiten Platz. Rang drei bei den weltoffen für U26-Athleten ausgeschriebenen Titelkämpfen belegte Weißrussland. Zwischen Lesser und Graf fällt bei der EM die Entscheidung, wer als Ersatzstarter am kommenden Montag mit zur WM nach Chanty Mansijsk (Russland) fliegen darf.

Über 4 x 6 Kilometer reichte es für die deutschen Frauen in der Besetzung Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld), Susann König (Scheibe-Alsbach), Nadine Horchler (Willingen) und Juliane Döll (Oberhof) zu Platz drei hinter der Ukraine mit drei WM-Starterinnen und Gastgeber Italien.