Springreiten

Ehefrau von Olympiasieger Winkler tödlich verunglückt

Der fünfmalige Olympiasieger Hans Günter Winkler trauert um Debby, die am Freitag mit ihrem Pferd stürzte.

Drei Tage nach einem Trainingsunfall sei die aus den USA stammende Springreiterin am Montag ihren Verletzungen erlegen, teilte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit. Debby Winkler wurde 51 Jahre alt. Die gebürtige Amerikanerin war am vergangenen Freitag beim Trockenreiten mit ihrem Pferd gestürzt. Sie wurde anschließend sofort zur weiteren Versorgung in die Universitätsklinik Münster gebracht.

Debby Winkler war die vierte Ehefrau des weltweit erfolgreichsten Springreiters. Der inzwischen 84-jährige Hans Günter Winkler wurde vor allem durch seine Erfolge mit der Stute Halla berühmt, mit der er 1956 trotz einer schweren Verletzung Olympia-Gold gewann.

Debby Winkler war in zahlreichen schweren Springprüfungen erfolgreich. Zu ihren größten Erfolgen zählte der zweite Platz mit ihrem Pferd Sakrus HG beim Großen Preis von Frankfurt 1998.