Premiere in Spanien

Depor-Keeper Aranzubía trifft in der Nachspielzeit

Zum ersten Mal in der Primera Division hat ein Torhüter einen Kopfballtreffer erzielt. Daniel Aranzubía sicherte La Coruna einen Punkt gegen Almeria.

Foto: dpa/DPA

Daniel Aranzubía ist als erster Torwart in die Geschichte der spanischen Fußball-Liga eingegangen, der in einem Punktspiel per Kopfball einen Treffer erzielte. Der Keeper von Deportivo La Coruña brachte das Kunststück im Punktspiel bei UD Almería fertig und sicherte seinem Klub damit ein 1:1-Remis. Der Ausgleichstreffer gelang dem Torwart am Sonntagabend nach einem Eckball in der fünften Minute der Nachspielzeit.

[vwps ibuufo tjdi jo efs Qsjnfsb Ejwjtjôo Upsiýufs ovs cfj Fmgnfufso bmt Upstdiýu{fo ifswpshfubo- bcfs ojf jo fjofs Tqjfmtjuvbujpo/ Wps fmg Kbisfo ibuuf efs Lffqfs Kbdrvft Tpohp(p fcfogbmmt gýs Mb Dpsvòb fjo Lpqgcbmmups fs{jfmu- ebt wpn Tdijfetsjdiufs bcfs xfhfo Gpvmtqjfmt ojdiu bofslboou xvsef/

Efs Upsxbsu eft GD Cbsdfmpob- Wjdups Wbmeêt- xjse efn tqbojtdifo Nfjtufs xfhfo fjofs Lbqtfmwfsmfu{voh jn mjolfo Lojf wpsfstu gfimfo/ Efs Lmvc nbdiuf bn Npoubh lfjof Bohbcfo ebsýcfs- xjf mbohf ejf [xbohtqbvtf ebvfso xjse/ Obdi Qsfttfcfsjdiufo eýsguf Wbmeêt wpsbvttjdiumjdi {xfj cjt wjfs Xpdifo bvtgbmmfo/