Primera Division

Ronaldo führt Real Madrid mit Dreierpack zum Sieg

Dank Cristiano Ronaldo bleibt Real Madrid am spanischen Spitzenreiter FC Barcelona dran. Der Portugiese erzielt drei Tore gegen den FC Villareal.

Foto: AP / AP/DAPD

Dank eines Dreierpacks von Cristiano Ronaldo hält Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Anschluss zu Spitzenreiter FC Barcelona. Angeführt vom überragenden Portugiesen gewannen die "Königlichen“ im Topspiel zu Hause mit 4:2 (2:2) gegen den Tabellen-Dritten FC Villareal.

Der Rekordmeister mit den deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Sami Khedira liegt damit weiter zwei Punkte hinter Titelverteidiger Barcelona, der beim Tabellen-Zwölften Deportivo La Coruña souverän mit 4:0 (1:0) siegte.

Özil kam beim 15. Saisonsieg des Teams von Trainer Jose Mourinho über die gesamte Spieldauer zum Einsatz. Khedira wurde zur zweiten Halbzeit für Lassana Diarra eingewechselt.

Ronaldo und Kaká treffen in der Schlussphase zum Sieg

Real glich durch Ronaldo vor der Pause zweimal Rückstände aus. Erst musste der Torjäger nach Querpass von Özil nur noch den Fuß zum 1:1 hinhalten (10.). Kurz vor dem Pausenpfiff war Ronaldo mit dem Kopf zur Stelle. Zur zweiten Hälfte, in der Real immer mehr das Kommando übernahm, durfte auch Khedira auf das Feld.

Der wohl aus dem Abseits kommende Ronaldo mit einem Drehschuss (78.) und der gerade eingewechselte Brasilianer Kaká (81.) sorgten per Doppelschlag in der Schlussphase für den Sieg.