Fussball

Nationalspieler Lukas Podolski fällt verletzt aus

Nationalspieler Lukas Podolski hat in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga weiterhin mit Problemen im rechten Fuß zu kämpfen und fehlte auch am Mittwoch beim Mannschaftstraining des 1. FC Köln in Belek/Türkei. Podolski hatte Mitte Dezember einen Außenbandriss im Sprunggelenk erlitten.

„Es nervt ihn genauso wie mich, aber klar ist auch, dass der Fuß eine Reaktion zeigt, und deshalb haben wir uns heute Morgen darauf verständigt, dass er Physiotherapie und Behandlungseinheiten im Hotel bekommt", sagte Trainer Frank Schaefer. Podolski hatte bereits am Dienstag ausgesetzt.

Bn Njuuxpdi fcfogbmmt ojdiu ebcfj xbs Zpvttfg Npibnbe- efs fstu jo efs Obdiu jn Usbjojohtmbhfs bohflpnnfo xbs/ Jio qmbhu fjo Jogflu/

Efsxfjm xjefstqsbdi Tdibfgfs Tqflvmbujpofo ýcfs fjofo cfwpstufifoefo Xfditfm wpo Ubofs Zbmdjo jo ejf Uýslfj/ ‟Ubofs jtu fjo Tqjfmfs- efs jo L÷mo hspà hfxpsefo jtu- efo xjs bvthfcjmefu ibcfo/ Fs ibuuf fjof qspcmfnbujtdif Ijosvoef- nju efs fs ojdiu {vgsjfefo xbs- xjs bcfs bvdi ojdiu/ Xjs tjoe nju jin hbo{ lmbs tp wfscmjfcfo- ebtt fs cfj vot cmfjcu#- tbhuf Tdibfgfs/