Alba Berlin

Alba Berlin erobert Tabellenplatz zwei zurück

Niels Giffey (l.) war einer von Alba Berlins treffsichersten Werfern gegen den MBC.

Niels Giffey (l.) war einer von Alba Berlins treffsichersten Werfern gegen den MBC.

Foto: Andreas Gora / picture alliance / Andreas Gora

Alba gewinnt in der Bundesliga gegen den Mitteldeutschen BC und zieht in der Tabelle an Bayern München vorbei auf Rang zwei.

Berlin. Die zwei jüngsten Niederlagen abgeschüttelt, zurück in der Erfolgsspur: Alba Berlin hat in der Basketball-Bundesliga (BBL) den zweiten Tabellenplatz zurückerobert. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntagnachmittag gegen den Mitteldeutschen BC mit 93:82 (45:38) durch und verwies mit 42:8 Punkten Bayern München auf Rang drei (42:10). Die Bayern hatten am Sonnabend bei den Hamburg Towers (86:91) verloren.

Nur zwei Tage nach der Euroleague-Niederlage beim FC Barcelona lagen die Albatrosse bereits Mitte des ersten Viertels zweistellig in Führung. Näher als sieben Punkte kam der MBC im gesamten Spielverlauf nicht heran. Treffsicherste Berliner waren Niels Giffey und Simone Fontecchio mit je 17 Punkten. Weiter im eng getakteten Spielplan geht es für Alba am kommenden Dienstag. Dann steht in der Euroleague die Partie bei Zalgiris Kaunas (19 Uhr) an.

Mehr über Alba Berlin lesen Sie hier.

( BM )