Basketball

Vierter Sieg in Folge für Alba Berlin

Beim Auswärtsspiel in Nordrhein-Westfalen besiegten die Berliner Basketballprofis die Giants Düsseldorf mit 76:63.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Alba Berlin kommt in der Basketball-Bundesliga unter dem neuen Trainer Muli Katzurin immer besser in Tritt. Der Hauptstadtclub gewann am Sonntag 76:63 (38:33) bei den Giants Düsseldorf und feierte den vierten Liga-Sieg hintereinander. Damit verteidigte der achtmalige deutsche Meister Rang drei. Bei den Berlinern überzeugte vor allem Neuzugang Miroslav Raduljica in seinem zweiten Match. Der Serbe war mit 20 Punkten bester Werfer, gefolgt von Derrick Allen mit 18 Zählern.

Für Düsseldorf steuerten Laimonas Kisielius, Gordon Watt und Esmir Rizvic jeweils 12 Punkte bei. Alba erwischte beim Schlusslicht einen ganz schlechten Start. Düsseldorf ging schnell mit 7:0 in Führung und hielt bis zum Ende des ersten Viertels den Vorsprung. Alba war das kurzfristige Fehlen von Julius Jenkins deutlich anzumerken. Den Berlinern unterliefen viele Fehlwürfe. Allein der vor kurzem ausgeliehene Raduljica behielt nach seiner langen Verletzungspause unter dem Korb eine ruhige Hand.

Im zweiten Viertel setzten die Gäste ihr unkonzentriertes Spiel fort. Die Gastgeber bauten ihren Vorsprung gar auf zehn Punkte aus. Doch dann ging ein Ruck durch Albas Team. Aggressiver in der Abwehr und angetrieben von Taylor Rochestie holten die Berliner Punkt um Punkt auf. Nach der Pause zogen die „Albatrosse“ schließlich davon, um schließlich einen souveränen Sieg zu feiern.