Istaf Berlin

100 Jahre Istaf: Es gibt schon Tickets für 2021

Stammgäste beim Istaf: Berlino und Weltrekordlerin Gesa Felicitas Krause.

Stammgäste beim Istaf: Berlino und Weltrekordlerin Gesa Felicitas Krause.

Foto: Jens Büttner / picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Die Macher des Istaf planen jetzt bereits die Auflage zum 100. Geburtstag im September 2021. Es gibt auch schon Tickets zu kaufen.

Berlin. Das Internationale Stadionfest (Istaf) begeht seinen 100. Geburtstag im kommenden Jahr am 12. September. Für das älteste Leichtathletik-Meeting der Welt wird aufgrund der Coronavirus-Pandemie allerdings zunächst nur ein begrenztes Kartenkontingent verfügbar sein, teilte der Veranstalter mit.

Wie schon bei der Veranstaltung in diesem Jahr werden auf der Grundlage des Hygienekonzeptes nur personalisierte Tickets ausgegeben, die bereits jetzt gekauft werden können. Beim letzten Istaf am 13. September 2020 wurden nur 3500 Zuschauer im Berliner Olympiastadion zugelassen. Sollte sich die Situation innerhalb der Pandemie ändern und mehr Zuschauer zugelassen werden, wird es auch weitere Karten geben. Die Karten können unter www.tickets.istaf.de gekauft werden.

Beim Istaf Indoor sind keine Zuschauer zugelassen

Bei der Jubiläumsveranstaltung in Berlin unter dem Motto „Die besten Deutschen gegen die Besten der Welt“ sollen fünf Wochen nach den Olympischen Spielen in Tokio rund 100 Topathleten in den einzelnen Disziplinen antreten. Bereits Anfang des Jahres werden die Leichtathleten in zwei Istaf-Indoor-Veranstaltungen die Saison eröffnen. Premiere feiert das Hallenevent am 31. Januar 2021 im ISS Dome (ARD) in Düsseldorf, eine Woche später treten die Sportler in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin (ZDF) an. Zuschauer sind bei beiden Hallen-Veranstaltungen nicht zugelassen.

Mehr über den Berliner Sport lesen Sie hier.