Leichtathletik

Christoph Harting weiter gut in Form

In Rehlingen belegte der Diskuswerfer den zweiten Platz. Es siegte Lukas Weißhaidinger.

Christoph Harting streckt die Siegerfaust in die Höhe

Christoph Harting streckt die Siegerfaust in die Höhe

Foto: pa

Rehlingen. Diskus-Olympiasieger Christoph Harting hat sich auf dem Weg zur Heim-EM in Berlin weiter in guter Form präsentiert. Der 28-Jährige kam beim Pfingstsportfest in Rehlingen im dritten Versuch auf 66,76 m und belegte Platz zwei.

Es siegte der starke Österreicher Lukas Weißhaidinger, der mit 68,98 einen Landesrekord aufstellte. Am Freitag hatte Harting in Schönebeck mit 67,59 seine Saisonbestleistung geworfen.

In Harting, Martin Wierig (Magdeburg/65,18), dem Olympiadritten Daniel Jasinski (Wattenscheid/65,09) und David Wrobel (Magdeburg/64,25) blieben gleich vier deutsche Starter über der EM-Norm von 64,00 Metern.

Mehr zum Thema:

Robert Hartings Abschiedssaison wird zur Zitterpartie

Robert Harting verpasst EM-Norm

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.