Berliner helfen

Spendenaktion „Blatt für Blatt“ erfolgreich

In den Sommerferien können Kinder von sechs bis zwölf Jahren in den Bezirks-Bibliotheken die neuesten Bücher lesen und bewerten.

das Projekt „Blatt für Blatt – eine Sommerleseaktion für den Lesenachwuchs!“ Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg

das Projekt „Blatt für Blatt – eine Sommerleseaktion für den Lesenachwuchs!“ Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg

Foto: Blatt für Blatt

Berlin. Voller Erfolg für die Crowdfunding-Kampagne „Blatt für Blatt“, mit der die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg über das Internet Geld für eine Sommerleseaktion für Kinder und Jugendliche gesammelt hat. Der Clou bei der Aktion auf der Spendenplattform www.berlin-recycling-crowd.de: die BSR-Tochter Berlin Recycling stockt jede Spende ab 10 Euro um 10 Euro auf.

So sind nun sogar etwas mehr als die angestrebten 5000 Euro zusammengekommen und die Finanzierung der Aktion „Blatt für Blatt“ gesichert. In den Sommerferien können Kinder von sechs bis zwölf Jahren in den Bibliotheken in Tempelhof und Schöneberg die neuesten Bücher lesen und bewerten. Bei Workshops, Mitmachaktionen und anderen Highlights soll so Lust auf Lesen entstehen.

„Wir freuen uns wirklich sehr, dass es mit den Spenden geklappt hat und wir das Projekt finanzieren können. Es war unser erster Versuch mit Crowdfunding und gleich ein toller Erfolg“, sagt Boryano Rickum, Leiter der Bezirksbibliothek. Das Besondere bei „Blatt für Blatt“ ist der Klub-Charakter.

Mit der kostenlosen Anmeldung erhalten Kinder von sechs bis zwölf Jahren einen Klub-Ausweis und haben damit die Möglichkeit, in einem exklusiven Bibliotheksbestand von rund 350 neu erschienenen Büchern zu stöbern. Für jeden ausgeliehenen Titel können die jungen Klub-Mitglieder ein Bewertungsblatt ausfüllen und nehmen somit an der Verlosung von Buchgutscheinen und einem großen Abschlussfest im September teil. Die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg besteht aus sieben festen Standorten und einer Fahrbibliothek. Eine halbe Million Besucher leihen dort pro Jahr rund 1,5 Millionen Angebote aus.

Die Internetplattform www.berlin-recycling-crowd.de bietet Vereinen und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche die kostenlose Möglichkeit, Spenden zu sammeln.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.