Leben

Eric (13) trainiert Skatebiathlon

Was machst du? Ich trainiere Skatebiathlon beim DJK Spandau

Wie lange schon? Seit drei Jahren

Wie bist du darauf gekommen? Der Tipp kam von meinem Vater, der davon gehört hatte. Ich bin zum Probetraining gegangen und es hat mir gleich gefallen. Genauso wie meiner Mutter, die jetzt ebenfalls im Verein dabei ist, sogar als Übungsleiterin.

Wie oft trainierst du? Ich trainiere dreimal in der Woche beim DJK Spandau Skaten und Schießen, außerdem mache ich beim DJK noch zwei andere Sportarten, nämlich Integrationsballsport und Badminton.

Was magst du an dem Sport? Weil Skatebiathlon ein Breitensport ist, muss man nicht auf Leistung gehen. Das Schießen macht mir viel Spaß, außerdem finde ich die Kombination aus Konzentration und Sport gut.

Dein größter Erfolg? Bei vereinsinternen Wettkämpfen habe ich dreimal Gold geholt. Dabei ging es um Fahren auf der Betonbahn plus Schießen mit dem Lichtgewehr.

Deine größte Schlappe? Auf der Betonbahn habe ich mal eine kleine Rampe überfahren und bin dabei hintenüber auf den Rücken gefallen. Ich musste danach ein paar Mal mit dem Training aussetzen, weil es so wehtat.

Dein Ziel? Beim Schießen bin ich eigentlich ganz zufrieden, aber ich will noch schneller fahren. Dafür muss ich einfach trainieren und die Technik üben. Außerdem helfen natürlich die Wettkämpfe.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.