Ausflug

Schiffsrundfahrt der Berliner Stadtmission auf der Spree mit geistlicher Perspektive

Am Ostermontag startet die Berliner Stadtmission in die neue Saison der Schiffsrundfahrten mit einer Spreefahrt mit geistlicher Perspektive. Bei „Gott auf der Spree“ kann man so manche überraschende Entdeckung machen. Interessante Hintergrundinformationen und Erklärungen zum Stadtbild zeigen christliches Leben in Berlin im Wandel der Jahrhunderte. Es gibt Live-Musik und ein Berlin-Quiz, das spielerisch Wissen vermittelt. Pfarrer Lorenz Bührmann, Stadtmissionar in der Gemeinde Tegel, hat das Konzept entwickelt. Die Rundfahrt startet und endet an der Anlegestelle „Haus der Kulturen der Welt“. Um 11 Uhr startet das Schiff der Reederei Riedel und fährt 90 Minuten durch die historische Innenstadt. Der Preis beträgt pro Person
14 Euro. Für Gruppen ab 15 Personen gibt es Rabatt (11,20 Euro pro Person). Der Preis für Kinder (6 bis 14 Jahre) ist 7 Euro. Die Karten gibt es vor Ort. Weitere Termine: 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli,
5. August, 2. September, 7. Oktober (Erntedank).