Schülerzeitungswettbewerb

Wer schreibt, gewinnt: Schnell noch mitmachen!

Beim 16. Berliner Schülerzeitungswettbewerb locken Preise im Wert von rund 3000 Euro. Einsendeschluss ist der 30. November.

Nachwuchsreporter bei der Preisverleihung des Schülerzeitungswettbewerbs 2017/18 im Roten Rathaus

Nachwuchsreporter bei der Preisverleihung des Schülerzeitungswettbewerbs 2017/18 im Roten Rathaus

Foto: Jörg Krauthöfer Reto Klar

Berlin.  Schreiben, einreichen, gewinnen! Auch in diesem Jahr ist die Berliner Morgenpost wieder als Veranstalter beim Berliner Schülerzeitungswettbewerb dabei und ruft junge Reporter zum Mitmachen auf. Noch bis zum Ende des Monats können sich Nachwuchsredaktionen aller Schulformen mit Print- und Onlinezeitungen um Haupt- und Extrapreise im Wert von rund 3000 Euro bewerben. Gekürt werden die Berliner Schülerzeitungen, die durch Inhalt und Aufmachung besonders überzeugen. Außerdem gibt es Sonderpreise für verschiedene thematische Beiträge, etwa zum Thema Theater und Europa. Einsendeschluss ist der 30. November 2018.

Mitmachen? So geht's! Hier gibt es den kompletten Flyer (PDF)

Schülerzeitungen machen Meinung

Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Mut zur Meinung“. Schülerzeitungen sind ein tolles Medium für Kinder und Jugendliche, ihre Meinung zu äußern und die Einstellungen anderer zu prägen. Das kritische Recherchieren und Nachfragen erfordert aber auch Mut, den die Berliner Morgenpost, die Junge Presse Berlin und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie als Veranstalter des Berliner Schülerzeitungswettbewerbs belohnen wollen.

Im vergangenen Jahr hatten insgesamt 47 Redaktionen ihre beste Ausgabe aus dem Jahr 2017 eingereicht. Zum ersten Mal war auch eine Schülerzeitung darunter, die ausschließlich online zu lesen ist – die Zeitung der Pankower Kurt-Schwitters-Sekundarschule mit dem Titel „qurt“. Für ihre multimediale Berichterstattung, die fast jeden Tag aktualisiert wird, erhielt diese Schülerzeitung dann auch den ersten Preis in der Kategorie Sekundarschulen. Die Gewinner der ersten und zweiten Preise in den Hauptkategorien qualifizieren sich automatisch für den bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb.

Anmeldebogen hier herunterladen

Einsendeschluss der aktuellen Wettbewerbsrunde ist der 30. November 2018. Teilnehmen können Schülerzeitungsredaktionen mit allen Ausgaben, die vom 1. Dezember 2017 bis 30. November 2018 erschienen sind.

Hier geht es zum Anmeldebogen (PDF). Ausdrucken, ausfüllen und abschicken!

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.