Vsaw

Verein kündigt Yardstick-Serie an

Oliver Klempert

In gut zwei Wochen beginnen die Wettfahrten der Yardstick-Serie des Vereins Seglerhaus am Wannsee. Der erste Wettfahrttag findet am 28. April statt. Die für das Rennen gemeldeten Yachten starten in zwei Gruppen kurz nacheinander und werden am Ende gemeinsam gewertet. Die gesamte Wettfahrtserie findet bis September an 15 Freitagen im Rahmen der sogenannten Lake Night statt. Der Gesamtsieger der Yardstick-Serie erhält den Tucke-Dubrow-Gedächtnispreis. Für die Tagessieger der einzelnen Rennen gibt es jeweils einen Tagespreis. Die abschließende Siegerehrung wird am 15. September durchgeführt. An den einzelnen Rennen können auch Segler aus anderen Vereinen teilnehmen, sofern der Steuermann Mitglied im Verein Seglerhaus am Wannsee ist. Interessenten können sich im Sekretariat des Vereins anmelden. Näheres zu den Regeln, Örtlichkeiten und Organisatorischem unter www.vsaw.de