Suchmaschine

Google-Trends 2022: Danach hat Deutschland gegoogelt

| Lesedauer: 6 Minuten
Maik Henschke
Neue Funktionen für die Google Suche // IMTEST

Neue Funktionen für die Google Suche // IMTEST

Google erweitert seine Suche um neue Funktionen, insbesondere um KI- und Kamera-Features. IMTEST verrät alle Neuerungen.

Beschreibung anzeigen

Frauen-EM, Ukraine-Krieg oder Schlager wie „Layla“: Welche Themen haben die Deutschen im Netz gesucht? Das hat Google jetzt verraten.

Berlin. Ein bewegendes Jahr liegt – fast – hinter uns. Sportliche Großereignisse, Erfolge, Tragödien und spannende wie umstrittene Persönlichkeiten haben das Jahr 2022 genauso geprägt wie Krieg, Naturkatastrophen oder schmerzliche Einschnitte für Verbraucherinnen und Verbraucher. Wir haben darüber berichtet. Tageszeitungen und TV-Sender werden im Dezember wieder ihre Jahresrückblicke mit den Bildern des Jahres liefern. Ein guter Gradmesser dafür, was die Menschen in Deutschland in 2022 besonders bewegt hat, ist allerdings auch: Das Internet.

Google Jahresrückblick 2022: Das hat das Land im Netz bewegt

Aus diesem Grund hat Suchmaschinenanbieter Google einmal mehr ausgewertet, wonach die Deutschen im zurückliegenden Jahr besonders häufig am Computer, Smartphone oder Tablet gegoogelt haben. Schlagzeilen, Persönlichkeiten, Abschiede: All das umfasst der Google-Jahresrückblick 2022.

Unsere Redaktion hat zusätzlich auswerten lassen, was die Verbraucherinnen und Verbraucher im Netz in 2022 bei zwei einschneidenden Themen besonders interessiert hat: Beim Sparen und Heizen. All das hat Google in einzelne Top-10-Listen geschnürt – ein Jahresrückblick der besonderen Art.

Und so kommen die Ranglisten zustande: Die Top-10 ergeben sich jeweils aus den sogenannten Google-Trends: den am stärksten ansteigenden Suchanfragen des Jahres. Diese Begriffe haben im Jahr 2022 für eine anhaltende Phase einen besonders starken Anstieg beim Suchinteresse im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. In die Auswertung flossen erneut Milliarden Suchanfragen.

Erkennen Sie sich in den Ergebnissen wieder?

Die wichtigsten Suchtrends des Jahres in Deutschland: Ukraine, die Queen und großer Sport

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hält seit dem 24. Februar 2022 die Welt nicht nur in Atem. Das Ereignis hat gravierende Folgen für die Politik, die Wirtschaft und das Leben von vielen Millionen Menschen – auch in Deutschland. Platz eins und Platz fünf der zehn wichtigsten Suchbegriffe in Deutschland spiegeln das wider. Zahlreich gegoogelt wurde aber auch nach den Sport-Großereignissen des Jahres, allen voran die noch laufende Fußball-WM in Katar, die Olympischen Winterspiele in Peking, die Frauen-Fußball-EM im Sommer und die Nations League der Männer. Übrigens: Laut Google wurde die Frauen-Fußball-EM hierzulande 4,5 Mal häufiger gesucht als noch vor vier Jahren.

  1. Ukraine
  2. WM 2022
  3. Olympia 2022
  4. Queen
  5. Vladimir Putin
  6. Affenpocken
  7. Frauen EM 2022
  8. Nations League
  9. Jeffrey Dahmer
  10. Warnung vor Sturmböen

Schlagzeilen 2022: Ukraine, Affenpocken und 9-Euro-Ticket

Hinter der Ukraine verzeichnete das Affenpocken-Virus den prozentual zweitgrößten Anstieg an Suchinteresse in 2022, gefolgt vom 9-Euro-Ticket. Der Wirbel um ein mögliches Verbot beschert dem umstrittenen Ballermann-Schlagersong „Layla“ Platz 5 unter den Top-Schlagzeilen. Auch die Energiepauschale und das Bürgergeld als geplante Entlastungen für die Menschen wurden häufig im Netz nachgeschlagen.

  1. Ukraine
  2. Affenpocken
  3. 9-Euro-Ticket
  4. Hitzewarnung
  5. Layla
  6. Will Smith
  7. Taiwan
  8. Energiepauschale
  9. Katar
  10. Bürgergeld

Persönlichkeiten mit dem stärksten Anstieg beim Suchinteresse 2022

Hinter Russlands Präsident Vladimir Putin landet ein Ex-Hollywood-Paar auf Platz zwei und drei bei den Persönlichkeiten mit dem meistangestiegenen Suchinteresse 2022 in Deutschland. Johnny Depp und Amber Heard hatten sich bis in den Sommer hinein einen erbitterten Schlagabtausch vor Gericht geliefert – teils live im Internet übertragen. Ex-Tennisstar Boris Becker, der wegen Insolvenzstraftaten verurteilt wurde, rangiert auf Platz vier.

  1. Vladimir Putin
  2. Johnny Depp
  3. Amber Heard
  4. Boris Becker
  5. Novak Djokovic
  6. Fynn Kliemann
  7. Tina Ruland
  8. Will Smith
  9. Harald Glööckler
  10. Anouschka Renzi

Abschiede 2022: Von der Queen bis zu Uwe Seeler

Ihr Tod hat weltweit viele Menschen bewegt, so auch in Deutschland. Das Ableben von Queen Elizabeth II. sorgte somit wenig überraschend für das größte Suchinteresse. Auf Platz zwei folgt der Abschied von US-Popsänger Aaron Carter – Bruder von Ex-Backstreet Boy Nick Carter –, der im November im Alter von 34 Jahren plötzlich verstarb. Die Fans im Netz interessierten sich ebenso für die Schlagzeilen rund um den Tod der Hollywood-Schauspielerin Anne Heche („Sechs Tage, sieben Nächte“), die an den Folgen eines Autounfalls ums Leben kam, und für den Abschied des deutschen Fußball-Idols Uwe Seeler. Auf Platz sechs listet der im April verstorbene Schauspieler Uwe Bohm (u.a. „Tatort“).

  1. Queen
  2. Aaron Carter
  3. Anne Heche
  4. Uwe Seeler
  5. Meat Loaf
  6. Uwe Bohm
  7. Hardy Krüger
  8. Rainer Schaller
  9. Olivia Newton John
  10. Taylor Hawkins

Sparen und Heizen: Was hat Deutschlands Verbraucher 2022 besonders interessiert?

Der Krieg in der Ukraine und der damit verbundene Engpass bei Energieträgern wie Erdgas machten auch Verbraucherinnen und Verbrauchern in Deutschland zu schaffen. Sparen war plötzlich in vielen Haushalten angesagt und die Frage, wie man sich beim Thema Heizen gut auf den kommenden Winter vorbereiten kann.

Hilfe und Rat suchten die Menschen unter anderem im Netz. Aber wonach wurde in diesem Zusammenhang eigentlich besonders stark gesucht? Google hat für unsere Redaktion diese beiden Fragen einmal gesondert ausgewertet:

Thema „Sparen“: Die Top-10 Suchbegriffe

  1. Strom sparen
  2. Gas sparen
  3. Energie sparen
  4. Heizkosten sparen
  5. Wasser sparen
  6. Sprit sparen
  7. Geld sparen im Alltag
  8. Heizung sparen
  9. Akku sparen iPhone
  10. Heizöl sparen

Thema „Heizen“: Die Top-10 Suchbegriffe

  1. Heizen mit Kerzen
  2. Heizen mit Klimaanlage
  3. Heizen mit Wasserstoff
  4. Heizen mit Holz
  5. Heizen mit Teelichtern
  6. Heizen mit Wärmepumpe
  7. Heizen mit Photovoltaik
  8. Heizen mit Erdwärme
  9. Heizen mit Solar
  10. Heizen mit Pellets

Das sind sie also – die Google-Suchtrends des Jahres 2022. Hätten Sie bei allen Kategorien richtig gelegen oder hat Sie ein Ergebnis besonders überrascht? Spannende Ergebnisse zu weiteren Kategorien – darunter die Top-10 der meistgestellten WIE-, WAS-, und WARUM-Fragen des Jahres – hat Google zum Nachschlagen auf einer eigenen Übersichtsseite zusammengestellt.

Bleibt die wichtige Frage: Welche Themen, Schlagzeilen und Persönlichkeiten werden wohl das Jahr 2023 bestimmen? Welche brennenden Fragen, Sorgen und Skandale treiben die Deutschen kommendes Jahr im Netz besonders um? Wir dürfen gespannt bleiben. Sicher ist nur: Wir als Redaktion wollen für Sie weiterhin aktuell, kritisch und informativ über alles Wichtige berichten.

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.