Testbericht

Kindersitze im ADAC-Test: Nur ein Modell „sehr gut“

Nur ein Modell schneidet beim ADAC-Kindersitztest 2020 mit „Sehr gut“ ab. Der Automobilclub zeigt sich trotzdem überaus zufrieden.

Beschreibung anzeigen

München. Bequem soll er sein, ohne Schadstoffe, komfortabel in der Handhabung – und natürlich sicher: der Kindersitz im Auto. In seinem aktuellen Test hat der ADAC 26 Modelle für alle Altersklassen getestet. Dabei schnitt nur ein Modell mit dem Testurteil „Sehr gut“ ab: der Sitz „Silver Cross Dram + Dream i-Size Base“ (Note: 1,5).

Dennoch zeigt sich der Automobilclub zufrieden. Keins der getesteten Modelle schnitt mit „mangelhaft“ oder schlechter ab, nur ein Sitz wurde mit „ausreichend“ bewertet. Insgesamt erreichten zwei Drittel der Kindersitze das Testurteil „Gut“ oder „Sehr gut“. Der Großteil der getesteten Sitze habe die Anforderungen sogar deutlich überschritten, wie der ADAC, der Ende vergangenen Jahres seine Mitgliedschaftsbeiträge erhöht hatte, am Dienstag in München mitteilte.

Lediglich der mit 75 Euro günstigste Sitz bekam nur eine ausreichende Note, erfüllte trotz Schwächen bei der Bedienung und Sicherheit aber noch die Vorgaben. Die Tester prüften Sicherheit, Handhabung und Schadstoffe.

ADAC-Kindersitz-Test 2020: Das sind die getesteten Modelle und ihre Gesamtnoten:

  • Besafe iZi Twist B: 2,4
  • Besafe iZi Twist: 2,3
  • Britax Römer Dualfix 2 R: 2,4
  • CBX Xelo: 2,4
  • CBX Yari: 2,1
  • Chicco Fold & Go i-Size: 2,7
  • Cybex Pallas B-Fix: 2,4
  • Cybex Solution B-Fix: 2,1
  • Cybex Solution Z i-Fix: 1,9
  • Inglesina Darwin Toddler + Base Darwin i-Size: 2,7
  • Joie i-Venture: 2,4
  • Kinderkraft Oneto 3: 2,8
  • Maxi-Cosi Kore: 2,1
  • Maxi-Cosi Coral: 1,9
  • Maxi-Cosi Coral + FamilyFix3: 1,6
  • Maxi-Cosi Kore Pro: 2,1
  • Mifold Hifold Fit and Fold Booster: 3,0
  • Nuna Pipa Next: 2,0
  • Nuna Pipa Next + Pipa Next Base: 1,6
  • Osann Flux Isofix: 2,8
  • Osann Flux Plus: 3,7
  • Silver Cross Dream: 2,0
  • Silver Cross Dream + Dream i-Size Base: 1,5

Mit Blick auf die vermehrte Nutzung von Carsharing testete der ADAC auch leichter zu transportierende und platzsparender zu lagernde zusammenklappbare Sitze. Die beiden für Kinder ab etwa vier Jahren geeigneten Modelle erhielten eine befriedigende Note, die gesetzlichen Anforderungen seien aber deutlich übertroffen worden.

Weitere Details zu den getesteten Modellen sowie Informationen zur Testmethode stellt der ADAC auf seiner Homepage zur Verfügung. (jkali/dpa)