Gesundheit

Schmerzen, Tinnitus, Migräne – so lernt man, damit zu leben

Chronische Krankheiten wie Schmerzen, Tinnitus, Migräne müssen nicht das Ende der Lebensfreude sein. Experten und Betroffene erzählen.

Tinnitus: Das Störgeräusch aus dem Körper

Wenn das laute Pfeifen im Ohr zum ständigen Begleiter wird, ist das für Betroffene sehr belastend.

Beschreibung anzeigen

Essen. Das muss doch wieder weggehen, denken viele Menschen, wenn der Rücken oder Nacken schmerzt, der Kopf brummt, das Ohr piept und pfeift – und das alles aber eben nicht mehr weggeht, obwohl sie vielleicht bei zig Ärzten waren und verschiedene Medikamente und Therapien ausprobiert haben.

Wie kann man trotzdem ein gutes Leben führen, in dem man selbst wieder die Führung übernimmt und sich nicht von seinem Leiden leiten lässt? Wir haben Menschen gefragt, die sich mit chronischen Krankheiten auskennen.

  • Tinnitus: Ein Betroffener erzählt, wie er lernte, das Leben wieder zu genießen.
  • Ohrgeräusche: Experte erklären, warum man bei ersten Anzeichen schnell handeln sollte.
  • Migräne: Wenn jede Bewegung den Schmerz verschlimmert.
  • Chronische Krankheiten: Schreibtherapeutin zeigt, wie Patienten sich selbst helfen.
  • Lebenskrise: Experte erklärt Wege aus der Lebenskrise.
  • Dauernder Kopfschmerz: Sehen Sie auch unser Video zum Thema Migräne: Und wie man einem Migräne-Anfall vorbeugen kann.
    Das hilft gegen Migräne
    Das hilft gegen Migräne

Meistgelesene