Krankenhaus

Darmkrebs: Wo es die optimale Behandlung im Ruhrgebiet gibt

Im Ruhrgebiet gibt es 16 von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Zentren zur Behandlung von Darmkrebs. Wichtige Infos im Überblick.

Darmspiegelung als Krebs-Vorsorge: Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland.

Darmspiegelung als Krebs-Vorsorge: Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland.

Foto: Patrick Pleul / picture alliance / dpa

Ruhrgebiet. Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Wer von seinem Arzt die Diagnose Darmkrebs erhält, kann sich in einem zertifizierten Zentrum in der Region beraten und behandeln lassen.

Die Zentren für die Behandlung von Darmkrebs wurden von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Die Kriterien dafür sind unter anderen: eine hohe fachliche Qualifikation und eine enge Zusammenarbeit der beteiligten medizinischen Experten.

Mehr Informationen zur Entstehung und Therapie von Darmkrebs lesen Sie hier.

Das sind die von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Behandlungszentren für Darmkrebs im Ruhrgebiet (Hinweis: Die genannten Werte beziehen sich auf das gesamte Krankenhaus, nicht auf das jeweilige Lungenkrebszentrum. Quelle: Weisse Liste):

Darmkrebs – welche Symptome auf einen Tumor hinweisen

Alfried Krupp Krankenhaus Rüttenscheid

Name des Chefarztes: Dr. med. Andreas Koziorowski; Dr. med. Imke Stöver

Behandlungsfälle Darmkrebs(2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon): 122

Anteil an allen Behandlungen: 0,5 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 112

Anteil an allen Behandlungen: 0,4 Prozent

Weiterempfehlung: 84 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 83 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 80 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 77 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse:: Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen

Website: www.krupp-krankenhaus.de

Kliniken Essen-Mitte, Huyssens-Stiftung

Name des Chefarztes: Prof. Dr. Michael Stahl

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon): 366

Anteil an allen Behandlungen: 8,5 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 198

Anteil an allen Behandlungen: 4,6 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 47

Anteil an allen Behandlungen: 0,2 Prozent

Weiterempfehlung: 85 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 86 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 85 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 78 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Henricistraße 92, 45136 Essen

Website: www.kem-med.com

Themenschwerpunkt Krebs- Das müssen Sie gelesen haben

Prosper-Hospital Recklinghausen

Name des Chefarztes: Prof. Dr. med. Thomas Höhler

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon): 114

Anteil an allen Behandlungen: 0,6 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. Darmausgangs: 30

Anteil an allen Behandlungen: 0,1 Prozent

Weiterempfehlung: 77 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 79 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: : 79 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 72 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Mühlenstraße 27, 45659 Recklinghausen

Website: www.prosper-hospital.de

Klinikum Dortmund

Name des Chefarztes: Dr. med. Michael Heike

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon): 76

Anteil an allen Behandlungen: 0,2 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 70

Anteil an allen Behandlungen: 0,2 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 15

Anteil an allen Behandlungen: 0 Prozent

Weiterempfehlung: 77 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 80 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 79 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 72 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Beurhausstraße 40, 44137 Dortmund

Website: www.klinikumdo.de

Übersicht Kliniken Darmkrebs

Katholisches Klinikum Bochum, St. Josef-Hospital, Universitätsklinikum der RUB

Name des Chefarztes: Prof. Dr. Anke Reinacher-Schick

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon): 249

Anteil an allen Behandlungen: 0,8 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 220

Anteil an allen Behandlungen: 0,7 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 30

Anteil an allen Behandlungen: 0,1 Prozent

Weiterempfehlung: 82 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 83 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 81 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 77 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Gudrunstraße 56, 44791 Bochum

Website: www.kk-bochum.de


Krebsvorsorge- Welche Lebensmittel vor Tumoren schützen

Katholische St. Lukas Gesellschaft, St. Josefs-Hospital Dortmund

Name des Chefarztes: Prof. Dr. Med. Heiner Wolters

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 91

Anteil an allen Behandlungen: 0,6 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 123

Anteil an allen Behandlungen: 0,8 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 4

Anteil an allen Behandlungen: 0 Prozent

Weiterempfehlung: 78 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 79 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 77 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 77 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Wilhelm-Schmidt-Straße 4, 44263 Dortmund

Website: www.lukas-gesellschaft.de

Katholische St. Lukas Gesellschaft, St. Rochus-Hospital Castrop-Rauxel

Name des Chefarztes: Prof. Dr. Med. Heiner Wolters

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 24

Anteil an allen Behandlungen: 0,4 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 17

Anteil an allen Behandlungen: 0,3 Prozent

Weiterempfehlung: 80 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 80 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 78 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 79 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Glückaufstraße 10, 44575 Castrop-Rauxel

Website: www.rochus-hospital.de

Krebs – Wie ein Bluttest Tumorpatienten helfen soll

St. Elisabeth Gruppe, Katholische Kliniken Rhein-Ruhr, Marien Hospital Witten

Name des Chefarztes: Prof. Dr. med. Metin Senkal

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 42

Anteil an allen Behandlungen: 0,2 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 30

Anteil an allen Behandlungen: 0,1 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 7

Anteil an allen Behandlungen: 0 Prozent

Weiterempfehlung: 83 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 82 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 81 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 78 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Marienplatz 2, 58452 Witten

Website: www.darmzentrum-witten-herne.de

Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr

Name des Chefarztes: Prof. Dr. med. Heinz-Jochen Gassel

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon): 97

Anteil an allen Behandlungen: 0,5 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 52

Anteil an allen Behandlungen: 0,3 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 4

Anteil an allen Behandlungen: 0 Prozent

Weiterempfehlung: 74 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 78 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 76 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 71 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Wertgasse 30, 45468 Mülheim an der Ruhr

Website: www.evkmh.de

Darmzentrum Marl, Marien-Hospital Marl

Name des Chefarztes: Priv.-Doz. Dr. med. Klaus-Peter Riesener und Dr. med. Christoph König

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon): 48

Anteil an allen Behandlungen: 0,4 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 45

Anteil an allen Behandlungen: 0,4 Prozent

Weiterempfehlung: 81 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 82 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 81 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 77 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Hervester Straße 57, 45768 Marl

Website: www.kkrn.de

Darmkrebszentrum Datteln, St. Vincenz-Krankenhaus

Name des Chefarztes: Dr. med. Lutz Uflacker

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 75

Anteil an allen Behandlungen: 0,5 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Masterdarms – Rektumkrebs: 53

Anteil an allen Behandlungen: 0,3 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 3

Anteil an allen Behandlungen: 0 Prozent

Weiterempfehlung: 76 Prozent Weiterempfehlung (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 80 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 79 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 72 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Rottstraße 11, 45711 Datteln

Website: www.vincenz-datteln.de

Wundermittel gegen den Krebs? Was die Immuntherapie kann

Darmkrebszentrum Katholisches Klinikum Oberhausen, St. Clemens-Hospital

Name des Chefarztes: Dr. med. Axel Döhrmann

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017)*:

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 75

Anteil an allen Behandlungen: 1,4 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 50

Anteil an allen Behandlungen: 0,9 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 7

Anteil an allen Behandlungen: 0,1 Prozent

* Werte vom St. Marien-Hospital Oberhausen, dem vorherigen Standort des Darmkrebszentrums, umgezogen im März 2019

Weiterempfehlung: 73 Prozent Weiterempfehlung (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 79 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 77 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 70 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Wilhelmstraße 34, 46145 Oberhausen

Website: www.kk-ob.de

St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr, St. Anna Hospital Herne

Name des Chefarztes: Dr. med. Viktor Rempel

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 64

Anteil an allen Behandlungen: 0,2 Prozent

Dickdarmkrebs im Breich des Mastdarms – Rektumkrebs: 77

Anteil an allen Behandlungen: 0,2 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs: 3

Anteil an allen Behandlungen: 0 Prozent

Weiterempfehlung: 86 Prozent Weiterempfehlung (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 82 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 84 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 80 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Hospitalstraße 19, 44649 Herne

Website: www.annahospital.de

NRW- Neue Krebstherapien machen Patienten das Leben leichter

Darmkrebszentrum Evangelisches Krankenhaus Herne

Name des Chefarztes: Prof. Dr. med. Matthias Kemen

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 178

Anteil an allen Behandlungen: 1,2 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 174

Anteil an allen Behandlungen: 1,2 Prozent

Weiterempfehlung: 76 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 78 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 78 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 74 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Wiescherstraße 24, 44623 Herne

Website: www.evk-herne.de

Darmkrebszentrum Evangelisches Krankenhaus „Bethesda“ zu Duisburg

Name des Chefarztes: Prof. Dr. med. Dietmar Simon

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 58

Anteil an allen Behandlungen: 0,4 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 78

Anteil an allen Behandlungen: 0,5 Prozent

Weiterempfehlung: 79 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 81 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 78 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 74 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Heerstraße 219, 47053 Duisburg

Website: www.bethesda-krankenhaus-duisburg.de

Darmkrebszentrum am St.-Johannes-Hospital Dortmund

Name des Chefarztes: Prof. Dr. med. Ulrich Bolder

Behandlungsfälle Darmkrebs (2017):

Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon). 150

Anteil an allen Behandlungen: 0,5 Prozent

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms – Rektumkrebs: 60

Anteil an allen Behandlungen: 0,2 Prozent

Weiterempfehlung: 87 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 85 Prozent (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 82 Prozent (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 77 Prozent (Ø 77 Prozent)

Adresse: Johannesstraße 9-13, 44137 Dortmund

Website: www.darmzentrum-johannes.de