Forschung

Internet-Nutzer verbringen meiste Zeit in Social Networks

Fast ein Viertel (23 Prozent) ihrer gesamten Online-Zeit verbrächten die Nutzer in Netzwerken wie Facebook, Google+ oder Xing, berichtete der Hightech-Verband Bitkom auf Grundlage einer Erhebung des Marktforschers comScore.

Vor einem Jahr waren es erst 14 Prozent.

"Soziale Online-Netzwerke sind inzwischen zentrale Anlaufpunkte im Web, die unterschiedliche Anwendungen auf einer Plattform vereinen", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

Auf dem zweiten Platz liegen der Umfrage zufolge Musik-, Foto- und Video-Websites, wo die User knapp neun Prozent ihrer Internetzeit verbringen. Auf Online-Portale entfielen sieben Prozent.