Nachrichten

Wirtschaft

Siemens: Konzern erhält Großauftrag für Zugwartung ++ Softbank: Japanischer Roboter kommt auf den Weltmarkt

Konzern erhält Großauftrag für Zugwartung

Der Elektrokonzern Siemens hat mit der russischen Staatsbahn einen weiteren Wartungsvertrag für Regionalzüge des Typs „Lastotschka“ (Schwalbe) mit Siemens-Technik abgeschlossen. Der Wartungsauftrag für 240 Züge hat ein Volumen von 1,2 Milliarden Euro und gilt für 40 Jahre. Der neue Auftrag wurde mit einem bereits bestehenden von 2011 zusammengefasst.

Japanischer Roboter kommt auf den Weltmarkt

Der japanische Mobilfunkkonzern Softbank will seinen menschenähnlichen Service-Roboter „Pepper“ gemeinsam mit dem chinesischen Onlinehändler Alibaba verkaufen. Der Roboter soll von Sonnabend an weltweit zu einem Preis von umgerechnet rund 1400 Euro plus Monatsgebühr und Versicherung zu haben sein.