Air Berlin

Ministerium beschränkt Gemeinschaftsflüge

Gemeinschaftsflüge von Air Berlin und der arabischen Gesellschaft Etihad sollen nach Ansicht der Bundesregierung Ausnahmen bleiben. Die sogenannten Codeshare-Vereinbarungen für Winter und Sommer 2015 seien ein Einzelfall, sagte ein Sprecher von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt am Freitag. Nach „Spiegel“-Informationen verbietet das Ministerium der Fluglinie vom Winter an einen Teil ihrer Gemeinschaftsflüge mit dem arabischen Partner und Finanzier Etihad Airways. Das gehe aus einem Brief an den Wirtschaftsminister von Abu Dhabi, dem Heimat-Emirat von Etihad, hervor. Der Sprecher bestätigte die Existenz des Schreibens.