Info

Brandenburger Durchfahrten

Mehr Geld Mit zusätzlichen 100 Millionen Euro will Brandenburgs Landesregierung in den nächsten vier Jahren in mehr als 60 Gemeinden marode Durchgangsstraßen sanieren. „Mehr als 60 Prozent der Ortsdurchfahrten sind in einem schlechten Zustand“, sagte Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (parteilos) am Freitag bei der Vorstellung des Straßenbauprogramms in Potsdam. Fünf Brücken sollen zudem erneuert und Bahnübergänge durch Tunnel ersetzt werden.