Arbeitskampf

Amazon steht vor neuer Streikwelle

Kurz vor Ostern will die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di mit einer neuen Streikwelle den Versandhändler Amazon unter Druck setzen.

„Mit einem Streik am Freitag bei Amazon Leipzig werden wir pünktlich zu Beginn der Buchmesse eine neue Streikwelle starten, die das Ostergeschäft von Amazon beeinträchtigen wird“, sagte Stefan Najda von Ver.di. „Kunden, die rechtzeitig zu Ostern ihre Ware empfangen wollen, sollten frühzeitig bestellen oder auf Alternativen umsteigen.“ Nächste Woche werde auch in anderen Versandzentren gestreikt werden. Dann würden die Arbeitskämpfe vor Ostern wellenartig an anderen Standorten weitergehen.