Kultur

Zehn Jahre Zugriff auf die Waldbühne für CTS Eventim

Das Bremer Unternehmen CTS Eventim hat mit dem Senat einen langfristigen Pachtvertrag für die Waldbühne abgeschlossen.

Wie die von Frank Henkel (CDU) geführte Senatsverwaltung für Inneres und Sport der Berliner Morgenpost am Montag auf Anfrage bestätigte, hat der Vertrag eine Laufzeit von fünf Jahren mit einer Option für weitere fünf Jahre. Demnach ist CTS Eventim bis Ende 2024 Pächter der Waldbühne.

CTS Eventim ist auch Europas größter Ticketvermarkter. Gegen das Unternehmen wurden am Wochenende gravierende Vorwürfe laut. Wie berichtet, prüft das Bundeskartellamt, ob das von dem Milliardär Klaus-Peter Schulenberg geleitete Unternehmen seine marktbeherrschende Stellung missbraucht. In Berlin stieß das Thema auf großes Interesse, war CTS Eventim doch erst vor wenigen Wochen Nutznießer einer wichtigen juristischen Entscheidung: Das Kammergericht hatte im Januar entschieden, dass die Sportveraltung den Betrieb der Waldbühne nicht ausschreiben muss, sondern erneut einen Pachtvertrag mit den Bremern abschließen darf. Henkels Sprecher Stefan Sukale wollte die Ermittlungen des Kartellamts nicht kommentieren. Aus Kreisen der Innenverwaltung verlautete indes, die Verpachtung der beliebten Freiluftarena habe nichts zu tun mit Vorwürfen, die den Ticketvertrieb beträfen.

Es handele sich nicht um ein Bußgeld-, sondern um ein Verwaltungsverfahren, betonte ein Sprecher der Kartellbehörde am Montag. Dabei werde die kartellrechtliche Zulässigkeit verschiedener Geschäftspraktiken von CTS geprüft. Auslöser seien Informationen aus Fusionsprüfungen unter Beteiligung des Unternehmens in der Vergangenheit gewesen. CTS Eventim erklärte, das Unternehmen sei überzeugt, die rechtlichen Rahmenbedingungen in jeder Hinsicht eingehalten zu haben. „Unlautere Methoden wenden wir nicht an“, erklärte Vorstandschef Klaus-Peter Schulenberg. Die Behörde habe Fragen zum Markt des Ticketvertriebs für Veranstaltungen und zur Marktposition des Unternehmens gestellt. CTS habe sämtliche Fragen vollständig und fristgerecht beantwortet.