Projekt

Apple arbeitet in Geheimlabor an Elektroauto

Apple entwickelt nach einem Zeitungsbericht ein Auto mit Elektroantrieb.

Das „Wall Street Journal“ schrieb am späten Freitag, mehrere Hundert Beschäftigte arbeiteten daran in einem geheimen Labor in Kalifornien. Apple-Chef Tim Cook habe das Projekt mit dem Codenamen „Titan“ vor knapp einem Jahr gebilligt. Es werde von Apple-Veteran Steve Zadesky geleitet, der schon am iPod und iPhone mitgearbeitet habe und einst bei Ford gewesen sei. Zunächst werde an einem Design gearbeitet, das einem Minivan ähnlich sehe, berichtete das „Wall Street Journal“. Es könne sein, dass Apple sich gegen die Fortführung des Projekts entschließe, hieß es weiter.