Innovationen

Doppelgesichtiges Smartphone

Auf der Frontseite des YotaPhone 2 ist ein fünf Zoll großes Touch-Display zu sehen, das mit organischen Leuchtdioden arbeitet.

Auf der Rückseite geht es weniger bunt zu, dort blickt der Nutzer auf ein stets eingeschaltetes E-Paper-Display, das alles in schwarz-weißer elektronischer Tinte anzeigt. Zu den dargestellten Informationen gehören aber nicht nur SMS oder die Uhrzeit. Das 4,7-Zoll-Display kann auch das auf dem vorderen Bildschirm auftauchende, hochauflösende Material wiedergeben – wenn auch in grafisch schlichterer Form. In herkömmlichen Smartphones wird die Rückseite genutzt, um die Wärme abzuleiten. Der YotaPhone-Hersteller hat eine Technik entwickelt, die die aufgeheizte Luft um das Display herum nach außen abführt.