Nachrichten

Wirtschaft I

Abfindung: Ex-Telekom-Chef darf sich auf Millionen freuen ++ Lebensmittel: Deutsche Obstbauern bauen immer weniger Kirschen an

Ex-Telekom-Chef darf sich auf Millionen freuen

Der ehemalige Telekom-Chef René Obermann fällt nach der Übernahme seines jetzigen Arbeitgebers Ziggo weich. Ihm stehen 3,95 Millionen Euro in Bar plus Aktien im Wert von rund 1,8 Millionen Euro zu, wenn der Kauf des niederländischen Kabelnetzbetreibers durch den US-Konzern Liberty Global in trockenen Tüchern ist. Obermann werde seinen Chefposten dann verlassen, hatten die Firmen mitgeteilt. Die Summen gehen aus einer Börsenmitteilung von Liberty Global vom 24. Juli hervor, die die „Bild am Sonntag“ am Wochenende aufgegriffen hatte. Ziggo selbst hatte Obermanns Abfindungsregelung schon bei der Anstellung bekannt gegeben.

Deutsche Obstbauern bauen immer weniger Kirschen an

Die deutsche Sauerkirsche stirbt aus. Ihr Anbau ist in den vergangenen 20 Jahren etwa in Niedersachsen um 90 Prozent eingebrochen. Dort standen Ende 2012 nur noch 18.000 kommerzielle Sauerkirschbäume. „Ganz Westeuropa hat sich aus dem Markt praktisch verabschiedet“, sagt Helwig Schwartau, Fachmann für Obsthandel bei der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft. Marktführer sei Polen mit bis zu 200.000 Tonnen Sauerkirschen, Serbien folge mit bis zu 90.000 Tonnen, Ungarn mit etwas weniger. Auch die Türkei sei für Europa ein zentraler Lieferant mit bis zu 180.000 Tonnen Jahresmenge. Niedrigere Arbeitskosten sind neben dem Klima der Hauptgrund.