Nachrichten

Wirtschaft I

Energie: Eon will Preise für Strom und Gas stabil halten ++ Medien: Axel Springer kauft Jobportal in Großbritannien

Eon will Preise für Strom und Gas stabil halten

Privatkunden von Energieversorger Eon können sich freuen: Das Unternehmen will seine Preise für Strom und Gas vorerst stabil halten. Eon wolle „bis mindestens Ende des Jahres“ diese Preise für seine Privatkunden nicht erhöhen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Dem Konzern ist es nach eigenen Angaben im 1. Quartal gelungen, seine Kundenbasis in Deutschland weiter auszubauen. Wettbewerber RWE hatte kürzlich angekündigt, er wolle seine Strom- und Gaspreise in der Grundversorgung mindestens bis 2015 stabil halten.

Axel Springer kauft Jobportal in Großbritannien

Axel Springer („Welt“, „Bild“) weitet sein digitales Geschäft durch einen Zukauf in Großbritannien aus. Für rund 110 Millionen Euro übernimmt der Verlag die britische Stellenbörse Jobsite. Mit der Akquisition stärkt der deutsche Konzern sein Internet-Jobanzeigenportal Stepstone. „In einem stark umkämpften Markt erweitern wir unser Portfolio um eine weitere führende Stellenbörse und schaffen damit zusätzliches Wachstumspotenzial und Vorteile für die Kunden und Nutzer der gesamten StepStone Gruppe“, sagte Ralf Baumann, Chef der StepStone Group.