Info

Großes Wachstum

Werner Vogels Der 56-Jährige ist Technologiechef des Internetkonzerns Amazon. Der Informatiker ist seit 2004 bei Amazon, davor war er als Wissenschaftler an der privaten Cornell-Universität im US-Bundesstaat New York tätig. Der gebürtige Niederländer studierte in Amsterdam.

Cloud-Computing Der Begriff bedeutet, dass die Speicherung und Verarbeitung von Daten nicht mehr lokal erfolgt, sondern in Rechenzentren. Dafür wird der Begriff Cloud (Internetwolke) benutzt.

Zukunft Nach einer Studie des Centre for Economics and Business Research belaufen sich die prognostizierten wirtschaftlichen Auswirkungen des Cloud-Computing zwischen 2010 und 2015 in den fünf größten europäischen Märkten auf 763 Milliarden Euro. Das Analystenhaus IDG bescheinigt dem Cloud-Geschäft ein Wachstum von mehr als 20 Prozent. Daraus könnte bis 2020 ein Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt von rund einer Billion Euro sowie rund vier Millionen neue Jobs entstehen.

Amazon Die Shopping-Plattform Amazon.com ist ein Kunde von Amazon Web Services (AWS). AWS stellt die Infrastruktur zur Verfügung, arbeitet aber auch mit Mitbewerbern von Amazon zusammen – zum Beispiel mit dem Videoverleiher Netflix.

AWS Der Marktführer unter den Cloud-Diensten wird von Hunderttausenden Unternehmen, mehr als 800 Regierungsstellen und 3000 Bildungseinrichtungen genutzt.

Zahlen Die Server von AWS verzeichnen weltweit pro Sekunde 1,5 Millionen Anfragen. Auf der Plattform wurden 2011 insgesamt 80 neue Dienste und Funktionen ergänzt. 2012 waren es 160 und 2013 waren es 280.